Was sind Cookies und wie man diese deaktiviert

Ein Cookie ist einfach eine Technologie, um sich an etwas von dir zu erinnern.

    Ohne Cookies ist eine Website wie ein Goldfisch, der jedes Mal, wenn Sie eine neue Seite besuchen, seine Erinnerung verliert. Sobald Sie eine neue Seite besuchen, erinnert es sich nicht mehr, wer Sie sind.

Jetzt kann das eine gute und eine schlechte Sache sein. Ohne jede Erinnerung kann eine Website nicht viel machen. Es kann dich nicht einloggen lassen, weil es vergisst, wer du bist. Es kann dich nichts kaufen lassen, weil es vergisst, was du kaufst.

Aber es bedeutet auch, dass es dich nicht verfolgen kann. Einige Websites verwenden Cookies, um sich daran zu erinnern, was Sie auf ihrer Website tun und um Anzeigen auf Sie auszurichten. Und einige dieser Websites teilen ihre Cookies, so dass Anzeigen auf einer Website wissen, was Sie an einem anderen mögen. Das hat eine Menge Leute erschreckt.

Cookies sind nicht automatisch gut oder schlecht, aber es lohnt sich zu verstehen, was Sie dagegen tun können.

Sie können sie komplett ausschalten, was ein bisschen wie das Verbot aller Musik ist, um ein anderes Justin Bieber Album zu verhindern. Viele Webseiten werden einfach nicht funktionieren.

Eine bessere Option wäre das Deaktivieren von 3rd-Party-Cookies, die die meisten Websites davon abhalten, Informationen über Sie zu teilen. Einige Browser - wie Safari - tun dies automatisch.

Und schließlich können Sie sich noch genauer mit Websites befassen, die Sie betreffen. Die meisten Websites haben Richtlinien, die erklären, was sie tun, wenn Sie schauen möchten.

Weit über 90% der Websites verwenden Cookies. Cookies sind nicht automatisch gut oder schlecht, aber es lohnt sich zu verstehen, was Sie dagegen tun können.

Anleitung

hier habe ich eine Anleitung für die gängigsten Browser zusammen gestellt um die Cookies zu deaktivieren!

für Edge

So deaktivieren Sie alle Cookies

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weitere Aktionen in der oberen rechten Ecke und wählen Sie Einstellungen .
  2. Klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen anzeigen . Sie müssen bis zum Ende der Seite scrollen.
  3. Drücken Sie den Dropdownpfeil unter dem Feld Cookies .
  4. Wählen Sie Alle Cookies blockieren aus.

So deaktivieren Sie Cookies von Drittanbietern

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weitere Aktionen in der oberen rechten Ecke und wählen Sie Einstellungen .
  2. Klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen anzeigen . Sie müssen bis zum Ende der Seite scrollen.
  3. Drücken Sie den Dropdownpfeil unter dem Feld Cookies .
  4. Wählen Sie Nur Cookies von Drittanbietern blockieren aus .

für Firefox

So deaktivieren Sie alle Cookies

  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche und wählen Sie Optionen / Einstellungen .
  2. Wählen Sie das Datenschutzfenster .
  3.  Set Firefox wird: um benutzerdefinierte Einstellungen für Geschichte zu verwenden .
  4. Deaktivieren Sie  Cookies von Websites akzeptieren , um Cookies zu deaktivieren.
  5. Schließen Sie die Seite about: preferences .

So deaktivieren Sie Cookies von Drittanbietern

  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche und wählen Sie Optionen / Einstellungen .
  2. Wählen Sie das Datenschutzfenster .
  3.  Set Firefox wird: um benutzerdefinierte Einstellungen für Geschichte zu verwenden .
  4. Setzen Sie  Cookies von Drittanbietern akzeptieren:  auf  Nie .
  5. Schließen Sie die Seite about: preferences .

für Internet Explorer

So deaktivieren Sie alle Cookies

  1. Wählen Sie das Zahnrad in der oberen rechten Ecke des Bildschirms und dann " Internetoptionen ". Wenn Sie die Menüleiste aktiviert haben, können Sie " Extras "  " Internetoptionen " auswählen .
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte " Datenschutz ".
  3. Wählen Sie die Schaltfläche " Erweitert ".
  4. Unter „ Cookies von Erstanbietern “ und „ Cookies von Drittanbietern „, wählen  Block -  Cookies automatisch blockiert oder  Prompt  bei jeder Cookie Anfrage aufzufordern.
  5. Klicken Sie auf " OK " und Sie haben Ihre Cookie-Einstellungen erfolgreich in IE11 festgelegt.

So deaktivieren Sie Cookies von Drittanbietern

  1. Wählen Sie das Zahnrad in der oberen rechten Ecke des Bildschirms und dann " Internetoptionen ". Wenn Sie die Menüleiste aktiviert haben, können Sie " Extras "  " Internetoptionen " auswählen .
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte " Datenschutz ".
  3. Wählen Sie die Schaltfläche " Erweitert ".
  4. Wählen Sie unter " Cookies von Drittanbietern " die Option " Blockieren ",   um Cookies automatisch zu blockieren, oder "  Eingabeaufforderung"  , um bei jeder Cookie-Anfrage eine Eingabeaufforderung zu senden.
  5. Klicken Sie auf " OK " und Sie haben Ihre Cookie-Einstellungen erfolgreich in IE11 festgelegt.

für Google Chrome

So deaktivieren Sie alle Cookies

  1. Wählen Sie das Chrome-Menüsymbol.
  2. Wählen Sie Einstellungen .
  3. Klicken Sie unten auf der Seite auf Erweiterte Einstellungen anzeigen .
  4. Wählen Sie im Bereich "Datenschutz" die Option Inhaltseinstellungen .
  5. Wählen Sie Websites blockieren aus, um Daten festzulegen.
  6. Wählen Sie Fertig .

So deaktivieren Sie Cookies von Drittanbietern

  1. Wählen Sie das Chrome-Menüsymbol.
  2. Wählen Sie Einstellungen .
  3. Klicken Sie unten auf der Seite auf Erweiterte Einstellungen anzeigen .
  4. Wählen Sie im Bereich "Datenschutz" die Option Inhaltseinstellungen .
  5. Aktivieren Sie  Cookies und Website-Daten von Drittanbietern blockieren .
  6. Wählen Sie  Fertig .